Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit deren Einsatz einverstanden - oder blocken diese selbst in ihrem Browser.

Hessenmeisterschaften 2019

Hessenmeisterschaften der Junioren am 3.2. in Dieburg

Die Beteiligung lies zu wünschen übrig so starteten bei den Junioren 29 Ringer im GR – Röm. und nur 25 Ringer im Freistil.
Es wurden Hessenmeister der Junioren im Freistil:
Lukas Buchheimer (Schaafheim) - Mike Sell (Niedernberg) - Deniz Güvener (RWG Mömbris/Königshofen) - Nico Schmitt ( Rimbach) - Marvin Rossi (SC Kleinostheim) Tino Rettinger (RWG Mömbris/Königshofen) - Tangel, Vorobyev, Nimmerfroh, Sell, Schmitt sowie Rettinger
Eduard Panow wurde nach Niederlagen gegen Ivan Chavdari und Nikolay Baboglo in der klasse 86 kg Dritter erhielt aber trotzdem eine einladung zur vorbereitung auf die Deutsche meisterschaften.

Hessische Meisterschaften der Männer, der B – Jugend und C – Jugend im Freien Stil
am 9.2. in Kleinostheim

Die RWG Hanau Erlensee startete mit 8 Ringern bei dieser Meisterschaft.
Hier die Ergebnisse:
Mustafa Bahadori „Offene“ Männer, 61 kg
Mustafa kommt vom MMA und belegte bei seinem ersten Turnier einen beachtlichen 6.Platz.

Anatolie Dreglea „Offene“ Männer, 65 kg
Schon in der Verbandsrunde zeigte Anatolie mit spektakulären Griffen sein Können.
Er besiegte bis ins Finale seine Gegner Nico Schmitt mit 17:7 Punkten und Mosawi Nasrat ( Hamburg),
Siyar Noori (Seeheim), Jahan Bakhsh Sultani (Elgershausen) auf Schulter.
Im Finale um Platz 1 unterlag er Simon Hütter (Goldbach) nach Punkten 2. Platz.
Im gesamten Turnier hatte er 5 Kämpfe davon gewann er 4 Kämpfe und erzielte dabei 46 Technische Punkte starke Leistung.

Nasanbayar Bodigerel „Offene“ Männer, 70 kg (12 Teilnehmer)
Nasanbayar mit 50 Jahren unser „Oldie“ zeigte uns und allen das Ringen jung hält. Er siegte technisch überlegen im Ersten Kampf gewann den zweiten Kampf auf Schulter.
Den dritten und vierten Kampf verlor er nach Punkten. Im Kampf um Platz 5 siegte er da sein Gegner aufgab. Glückwunsch zu Platz 5.

Eduard Panow „Offene“ Männer, 86 kg
Eduard, begann das Turnier stark und besiegte seine Gegner Batuhan Tütüncü (Gailbach) auf Schulter und Ressa Naim (Seeheim) mit Technischer Überlegenheit.
In seinem dritten Kampf verletzte er sich beim Stand von 2:1 für seinen Gegner und musste den Kampf aufgegeben. Seine Verletzung war so schwer, dass er auch im Kampf um Platz 3 nicht kämpfen konnte. Am Ende Platz 4.

Ryan da Costa Emmel C-Jugend, 38 kg
Ryan hatte nicht seinen besten Tag, er verlor seine ersten beiden Kämpfe auf Schulter und hatte somit nichts mit den Kampf um den Titel zu tun.

Abdulsalam Katsumata C-Jugend, 42 kg
Mit Abdusalam hat die RWG Hanau Erlensee ein „Talent“ in ihren Reihen. Er hatte 5 Kämpfe zu bestreiten. Davon siegte er 3 mal auf Schulter und im Kampf um Platz 3 mit 13:6 Punkten.
In seinem 4 Kampf gegen Lias Mai war aber auch er chancenlos. Lias Mai führte bereits mit 12:0 Punkten als er Abdusalam schulterte. Platz 3

Francisco da Costa Emmel B-Jugend, 41 kg
Francisco machte es seinem Bruder gleich, verlor seine Ersten Kämpfe auf Schulter und konnte an diesem Tag sein Können nicht zeigen.
Mendez Schneeberger B-Jugend, 48 kg
Mendez machte bei seiner ersten Hessenmeisterschaft mit. Er verlor seine Kämpfe auf Schulter.

10.2.2019 Kleinostheim Hessische Meisterschaften der A – B – E Jugend

Yousef Hardan mit einem Schultersieg nach einer 15:0 Führung gegen Kubilay Yazici (Fulda) und einem Sieg mit Technischer Überlegenheit gegen Alexander Horn (Hofgeismar) wurde der junge Schwergewichtler der RWG Hanau Erlensee Hessenmeister bei der A - Jugend bis 110 Kg.

Marlon Repp wurde nach 2 Schultersiegen Hessenmeister bei der E . Jugend 36 kg. (Foto privat)

Abdullah Katsumata wurde mit einem Punktsieg und einer Schulterniederlage 2 Hessenmeister in der Klasse E - Jugend 32 kg.

Luca Weny (E - Jugend 37 kg) wurde nach einem Schultersieg gegen Mihail Tomas (Fulda) und 2 Schulterniederlagen mit einem zweiten Schultersieg gegen Odin Seibert am Ende Dritter.

Owais Mohammadi belegte nach einem Schultersieg und 2 Schulterniederlagen am Ende den 4. Platz D – Jugend 38 kg.
Ronja Berndt (D – Jugend 31 kg) belegte bei 15 Teilnehmer nach 2 Schultersiegen, einem Tech. Überlegenen Sieg, 2 Schulterniederlagen und einer Punktniederlage im Kampf um Platz 5 einen guten 6 Platz. Sie erzielte in allen Kämpfen 37 Wertungspunkte.
Bei der E – Jugend belegte die RWG Hanau Erlensee in der Vereinswertung den ersten Platz in allen Altersstufen den guten 9. Platz.

 

 

 

 

 

Unsere Sponsoren

Unsere Sponsoren